Allgemeine Geschäftsbedingungen

Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen der SATZART OHG

Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen der SATZART OHG, im folgenden Auftragnehmer genannt, über die Webseiten www.buchdruckerei24.de. Abweichende Bedingungen des Auftraggebers, die wir nicht ausdrücklich schriftlich anerkennen, sind für uns unverbindlich, auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen. Es gilt jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.

Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Online- Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Produkt kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail von fünf Tagen annehmen.


Der Vertragsabschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache. Auf das Vertragsverhältnis findet deutsches Recht Anwendung. Die Anwendung des UN-Kaufrechts wird ausdrücklich ausgeschlossen. Bei Aufträgen mit Lieferung an Dritte gilt der Besteller als Auftraggeber, soweit keine anderweitige ausdrückliche Vereinbarung getroffen wurde. Wir behalten uns das Recht vor, Aufträge nicht zu bearbeiten, wenn die übermittelten Druckdaten Inhalte enthalten, die offensichtlich gegen die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland oder gegen ethische Grundwerte verstoßen.

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per EMail zu. Die AGB können Sie jederzeit auf http://www.buchdruckerei24.de/informationen/unternehmen/agb/ einsehen. Vergangene Bestellungen können Sie in Ihrem Kundenkonto einsehen.

INFORMATIONEN ZUM WIDERRUFSRECHT

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten bzw. die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.


Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Kostentragungsvereinbarung

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, EMail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

buchdruckerei24.de 
SATZART OHG
Morgenbergstraße 41
D-08525 Plauen

Fax: +49-3741-5504-22
E-Mail: info[at]buchdruckerei24.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

Lieferung, Lieferzeiten

Die unter www.buchdruckerei24.de genannten Lieferzeiten für Bücher und Broschüren beginnen nach der schriftlichen Freigabe des Standproofs (bei Vorabüberweisung und Teilzahlung frühestens ab Zahlungseingang). Für die Dauer der Freigabe von Produktionsmustern (Aushänger) gilt die Lieferzeit als unterbrochen.


Beim Eintritt höherer Gewalt, verlängert sich die Lieferzeit um die Zeit, die das Hindernis besteht. Als höhere Gewalt gelten insbesondere Streiks und Betriebsstörungen. Dies gilt auch, wenn das Hindernis bei einem unserer Vertragspartner eintritt. Die vorbezeichneten Umstände sind von uns auch dann nicht zu vertreten, wenn sie während seines bereits bestehenden Verzugs eintreten.

Bei Lieferungen in das Nicht-EU-Ausland fallen zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren an. Weitere Informationen zu Zöllen finden Sie beispielsweise

unter
http://ec.europa.eu/taxation_customs/customs/customs_duties/tariff_aspects/customs_tariff/index_de.htm

und zur Einfuhrumsatzsteuer unter
http://auskunft.ezt-online.de/ezto/Welcome.do

sowie speziell für die Schweiz unter
http://xtares.admin.ch/tares/login/loginFormFiller.do

Zahlung

Die auf unserer Website genannten Preise gelten unter dem Vorbehalt, dass die dem Angebot des Kunden zugrunde liegenden Auftragsdaten unverändert bleiben. Hat der Kunde seinen Sitz außerhalb der EU, so ergeht die Rechnung ohne Umsatzsteuerausweis. Handelt es sich bei dem Kunden um einen Unternehmer mit Sitz in Nicht-EU-Ländern, so ergeht die Rechnung ohne Ausweis der Umsatzsteuer. Nach Auftragsannahme veranlasste Änderungen des Auftrages werden in Rechnung gestellt. Sofern nichts anderes vereinbart wurde, erfolgt die Zahlung des Rechnungsbetrages per Vorabüberweisung vor Produktionsbeginn.


Insgesamt bieten wir Ihnen gegenwärtig folgende Möglichkeiten der Zahlung:

Kreditkarte: Sie zahlen bequem und sicher mit Ihrer Kreditkarte, die sofort nach Bestellung belastet wird. Es entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten.

Sofortüberweisung: Sie zahlen über ein TÜV-Zertifiziertes Online-Bezahlsystem. Dazu benötigen Sie ein onlinefähiges Bankkonto sowie Ihre PIN und TAN.

Giropay: Die Zahlung erfolgt einfach, schnell und sicher über Onlineüberweisung. Auch hier benötigen Sie ein onlinefähiges Bankkonto sowie Ihre PIN und TAN.

Vorabüberweisung: Sie überweisen gemäß unserer Zahlungsaufforderung vor Druckbeginn. Anschließend geht Ihre Bestellung in die Produktion.

Teilzahlung: Sie erhalten eine Vorab-Rechnung und überweisen 50 % der Bruttosumme vor Druckbeginn. Anschließend geht Ihre Bestellung in die Produktion. Nach Fertigstellung der Ware übersenden wir Ihnen ein Muster des fertigen Produktes. Nach dessen Prüfung bzw. Freigabe überweisen Sie den Restbetrag der Rechnung. Nach Zahlungseingang erfolgt die Auslieferung der Ware. Diese Zahlungsweise ist ab einem Netto-Bestellwert von EUR 1500,00 möglich. Ebenso verlängert sich die Lieferzeit durch Post- und Banklaufzeiten um ca. 5 Arbeitstage.

Rechnung: (nur Ämter, staatl. Institutionen, öffentliche Einrichtungen)     
Ämtern, staatlichen Institutionen und öffentlichen Einrichtungen bieten wir die Möglichkeit der Zahlung per Rechnung ohne Aufschlag innerhalb 8 Tagen.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller zum Rechnungsdatum bestehenden Forderungen des Auftragnehmers an den Auftraggeber Eigentum des Auftragnehmers. Zur Weiterveräußerung ist der Auftraggeber nur im ordnungsgemäßen Geschäftsgang berechtigt. Der Auftraggeber tritt seine Forderungen aus der Weiterveräußerung hiermit an den Auftragnehmer ab. Der Auftragnehmer nimmt die Abtretung hiermit an. Spätestens im Falle eines Verzuges ist der Auftraggeber verpflichtet, den Schuldner der abgetretenen Forderung zu nennen.

Gewährleistung

Der Auftraggeber hat die Vertragsgemäßheit seiner gelieferten Daten sowie die ihm gegebenenfalls zur Korrektur übersandten Unterlagen (Proofs, Ausdrucke, Muster) zu prüfen. Beanstandungen wegen offensichtlicher Mängel hat uns der Auftraggeber innerhalb einer Woche ab Empfang der Ware schriftlich anzuzeigen; andernfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Versteckte Mängel, die nach der dem Auftraggeber obliegenden unverzüglichen Untersuchung der Ware zu diesem Zeitpunkt nicht feststellbar waren, hat dieser innerhalb von 4 Wochen, nachdem er die Ware erhalten hat, ebenfalls schriftlich anzuzeigen. Bei berechtigten Beanstandungen haben wir die Wahl, Gewähr durch Nachbesserung, Ersatzlieferung oder Preisnachlass zu leisten. In jedem Fall bleibt die Nacherfüllung auf die Höhe des Auftragswertes beschränkt. Das gleiche gilt für den Fall einer berechtigten Beanstandung der Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Im Fall verzögerter, unterlassener oder misslungener Nachbesserung oder Ersatzlieferung kann der Kunde jedoch vom Vertrag zurücktreten. Eine Haftung für Mangelfolgeschäden wird ausgeschlossen. Mängel eines Teils der gelieferten Ware berechtigen nicht zur Beanstandung der gesamten Lieferung, es sei denn, dass die Teillieferung für den Kunden ohne Interesse ist. Für Abweichungen in der Beschaffenheit des eingesetzten Materials haftet der Auftragnehmer nur bis zur Höhe der eigenen Ansprüche gegen den jeweiligen Zulieferanten. In einem solchen Fall ist der Auftragnehmer von seiner Haftung befreit, wenn er seine Ansprüche gegen die Zulieferanten an den Kunden abtritt. Der Auftragnehmer haftet wie ein Bürge, soweit Ansprüche gegen den Zulieferanten durch Verschulden des Auftragnehmers nicht bestehen oder solche Ansprüche nicht durchsetzbar sind. Mehr- oder Minderlieferungen bis zu 5 % der bestellten Menge können möglich sein.

Gewährleistung, Schadenshaftung

  1. Beim Versand der Ware geht die Gefahr auf den Auftraggeber über, sobald der Auftragnehmer die Ware dem Spediteur, dem Frachtführer oder sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Personen übergeben hat. Sobald die Ware an einen Spediteur, Frachtführer oder Kurier übergeben ist, spätestens bei Verlassen des Werkes, trägt der Auftraggeber die Gefahr für die Ware. Der Gefahrübergang auf den Auftraggeber erfolgt auch bei Frei-Haus-Lieferungen. Dies gilt nicht, wenn der Auftraggeber Verbraucher ist.
  2. Ansprüche des Auftraggebers auf Schadensersatz sind, vorbehaltlich der nachfolgenden Regelungen ausgeschlossen, wenn der Schaden nicht durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit verursacht wurde. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen. Insbesondere haftet der Auftragnehmer nicht für entgangenen Geschäftsgewinn bzw. entgangene Einsparungen. Dies gilt auch für alle Schäden, die von unseren Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen verursacht werden.
  3. Jede Sendung, bei der eine äußerliche Beschädigung vorliegt, ist vom Auftraggeber nur anzunehmen unter der Feststellung und schriftlichen Bestätigung des Schadens seitens des Spediteurs/Frachtführers.
  4. Alle uns übergebenen Vorlagen werden von uns sorgsam behandelt. Eine Haftung bei Beschädigung oder Abhandenkommen übernehmen wir nur bis zum Materialwert. Weitergehende Ansprüche jeglicher Art sind ausgeschlossen.
  5. Bei Bestellung eines Datenchecks überprüfen wir Ihre Druckdaten u.a. bezüglich Auflösung, Beschnitt, Datenformat, Farbsystem und Schrifteinbettung. Wir übernehmen keine Garantie für Rechtschreib- und Satzfehler, Farbwiedergabe oder Probleme, die durch die Überschreitung des maximalen Farbauftrags von 320 % entstehen. Ebenso ist eine Haftung ausgeschlossen, wenn gelieferte Druckdaten nicht unseren unter Druckdaten genannten Vorgaben entsprechen und darauf hin von uns umgewandelt/bearbeitet werden mussten.

 

Haftung

Der Auftraggeber haftet dafür, dass er zu Weitergabe und Verbreitung aller übergebenen Daten bzw. zur Verfügung gestellten Vorlagen inkl. Texte und Bildmaterial uneingeschränkt berechtigt ist. Außerdem haftet er dafür, dass durch die Herstellung der von ihm in Auftrag gegebenen Drucksachen keine gewerblichen Schutzrechte oder Urheberrechte Dritter verletzt werden und ihr Inhalt nicht gegen wettbewerbsrechtliche Vorschriften oder gegen die guten Sitten verstößt.

Druckdatenübermittlung und -archivierung

Der Auftragnehmer übernimmt keinerlei Haftung für die Übermittlung oder für die Verwahrung der gelieferten Druckdaten. Druckdaten werden von uns nicht archiviert.

Datenschutzerklärung

Eine ausführliche Beschreibung hierzu finden Sie unter dem Menüpunkt Datenschutzerklärung.

Geltendes Recht, Erfüllungsort, Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist ausschließlich der Geschäftssitz des Auftragnehmers (08525 Plauen).

Urheberrecht

Alle Nachrichten, Grafiken und das Layout der Webseite des Auftragnehmers dienen ausschließlich der Information unserer Kunden. Die Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko. Alle Daten dieses Angebots genießen urheberrechtlichen Schutz; das Kopieren und der Ausdruck der gesamten Webseite sind nur gestattet zum Zweck einer Bestellung. Jede darüber hinausgehende Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung und/oder öffentliche Wiedergabe überschreitet die übliche Nutzung und stellt einen Verstoß gegen das Urheberrecht dar, der strafrechtlich verfolgt wird und zum Schadenersatz verpflichtet. Alle anderen auf unseren Webseiten zitierten Warenzeichen, Produktnamen und Firmennamen bzw. Logos sind das Alleineigentum der jeweiligen Besitzer. Alle Rechte vorbehalten.